Änderungen in der Lebens und Krankenversicherung zum 01.01.2016

Änderungen in der Lebens und Krankenversicherung zum 01.01.2016

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, zum 01.01.2016 sind in der Leben & Krankenversicherung einige Änderungen in Kraft getreten, über die wir Sie an dieser Stelle kurz informieren möchten.

Rürup-Rente

Erhöhung des Sonderausgabenabzuges, mit dem die Beiträge in die Rürup-Rente in der Steuererklärung vom Einkommen abgezogen werden können.

  • Dieser erhöht sich auf 82%
  • Ebenfalls erhöht sich der mögliche Höchstbetrag auf von 22.172,-€ in 2015 auf 22.766€ für ledige und von 44.344 € in 2015 auf 45.532 € in 2016
  • Der maximale Steuervorteil beträgt in 2016 somit 18.668,- €

Da der Gesetzgeber die Rürup-Rente in der Sparphase steuerlich begünstigt, muss die Rente im Rentenbezug teilweise wieder versteuert werden. Je nach Renteneintrittsjahr gibt es einen festgelegten Besteuerungssatz, der sich während des Rentenbezuges nicht mehr erhöht.( Außer bei Rentenerhöhungen)! Bei Renteneintritt in 2016 sind 72% der Rürup-Rente als steuerbarer Anteil dem zu versteuernden Einkommen hinzuzurechnen und mit diesem individuell zu versteuern.

Betriebliche Altersversorgung bAV

Hier informieren wir Sie kurz über die wichtigsten Kennzahlen der betrieblichen Altersversorgung.

  • Der steuerfreie Höchstbeitrag für Direktversicherungen, Pensionskassen und Pensionsfonds ( §3Nr63 EStG) erhöht sich auf 248 € monatlich bzw. 2.976 € im Jahr. Dieser Betrag erhöht sich noch einmal um 1.800 € im Jahr die steuerfrei investiert werden können, sofern keine pauschal versteuerte Direktversicherung nach §40B EStG vor 2005 abgeschlossen wurde.

Krankenversicherung

In der Krankenversicherung  haben sich zum Jahresbeginn die:

  • Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze ( bis zu diesem Betrag besteht für sozialversicherungspflichtige Mitglieder Versicherungspflicht). Sie erhöht sich auf 4.687 € brutto im Monat bzw. 56.250 € im Jahr.
  • Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ( Bis zu diesem Betrag werden die Beiträge berechnet). Sie belaufen sich auf 4.237 € im Monat bzw. auf 50.850 € im Jahr.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

 

2016-01-19T18:05:35+00:00