Ich dachte meine Haftpflichtversicherung zahlt den Schaden!

Ich dachte meine Haftpflichtversicherung zahlt den Schaden!

Falsch gedacht, immer wieder gibt es bei Versicherten ein böses Erwachen, weil die Versicherung den Schaden nicht regulieren will. Ja wozu habe ich denn diese Versicherung überhaupt, wenn sie doch nicht zahlt. Diese Frage wird uns immer wieder gestellt. Grundsätzlich gilt: Auf eine private Haftpflichtversicherung sollte niemand verzichten. Diese Versicherung ist sozusagen die Versicherung für das Alltagsleben. Im Vergleich zu vielen anderen, zum Teil unnützen Policen, ist sie auch die Preiswerteste. Vor dem Abschluss sollten Sie nur darauf achten, dass der Versicherungsschutz möglichst alle Eventualitäten mit einschließt. Hier hilft schlicht ein Versicherungsvergleich.

Aber wann zahlt denn nun die private Haftpflichtversicherung?

Sie zahlt grundsätzlich immer dann, wenn der Versicherte selber oder eine mitversicherte Person ohne Absicht einem dritten einen Schaden zufügt und er für diesen Schaden die Kosten übernehmen muss. Aber Vorsicht, bestimmte Tätigkeiten, Handlungen und Vorgänge müssen in den Bedingungen des Versicherers unbedingt eingeschlossen sein, damit es später eben kein böses Erwachen gibt.

Beispiel 1: Sie leihen sich bei einem Freund eine teure Gartenfräse. Durch eine Unachtsamkeit des  Versicherten brennt der Motor der Fräse durch. Die Haftpflichtversicherung wird diesen Schaden nur übernehmen, wenn Bedingungsgemäß Schäden an gemieteten und geliehenen Sachen mitversichert sind.

Beispiel 2: Der berühmte Umzugsschaden: Sie helfen einer Freundin beim Umzug. Durch die Unachtsamkeit der Versicherten, rutscht dieser der teure Kristallspiegel beim Transport aus der Hand und zerbricht mit lautem Knall auf dem Boden. Auch hier gilt, der Schaden ist nur versichert, wenn Bedingungsgemäß Gefälligkeitsschäden mitversichert sind.

Die Reihe an Beispielen ließe sich noch weiterführen. Ob Ihre Haftpflichtversicherung alle Voraussetzungen für einen Stressfreien Versicherungsschutz erfüllt, können wir gerne für Sie überprüfen.

Rufen Sie uns einfach an

 

 

2016-01-24T12:21:22+00:00